Griasmolle Ranzenburg e.V.

Wäschenbeuren

Hallo Ihr Party-Molle!

Jetzt ist also der Höhepunkt der närrischen Saison praktisch erreicht - nachdem wir uns am Freitag vom Gompigen erholen konnten, gings dann am Samstag in neuer Frische auf nach Wäschenbeuren. Das war mal wieder sozusagen eine Bildungsfahrt - denn wer wusste schon vorher, wo Wäschenbeuren liegt?!? Unser Motto "haltet den Bus sauber" konnten wir dieses mal leider nicht einhalten - es waren nämlich 10 Holzkrähen mit an Bord!! Kleiner Scherz - da wir noch ein paar Plätzchen freihatten, haben wir natürlich gerne ausnahmsweise ein paar Ausländer mitgenommen - so ein bischen Abwechslung hat ja noch keinem Molle geschadet. Und da wir schon mal so großzügig unseren Bus geteilt hatten, nahmen wir an einer Bushaltestelle gleich noch 2 übrige Hexen mit. Schließlich brauchten wir noch jemanden für die "Vorstellung der Neuzugänge". Symphatisch an dem Örtchen Wäschenbeuren war  die heimelige Stimmung - wir wurden teilweise von den Anwohnern mit Schnäpsle begrüsst. Auf dem Aufstellungsplatz war zwar nicht der Bär los, aber auch nicht der Hund begraben - Schließlich können wir auch selber ganz gut Stimmung machen! Der Umzug  ging ein bischen schleppend voran, aber dank des guten Wetters ließ sich das ganz gut aushalten. Nach dem Umzug hielten wir uns noch ein bischen im Freien auf, um dann schließlich um fünf wieder nach Hause aufzubrechen. Schließlich hatte Häbbe schon in der "Stadt" die besten Plätze für uns reserviert, wo wir uns dann alle noch ein zünftiges  Abendessen gönnten.

Wie, Euch fehlt noch was? Die Details? Die Gerüchte?? Okay, - die  Zusammenfassung in der neuen Rubrik "Man munkelt dass..." :

MAN MUNKELT DASS....

... ein Griasmolle-Häs leicht entflammbar ist
... der Michl eine ganze Schnäpsles-Bar leergekauft hat
... der Günti jetzt immer die Abfahrtszeit eintätowiert bekommt
... dass wir die Rätsche mal wieder dabei hatten
... Häbbe am Freitag morgen mit dem Fahrrad seine Frau gesucht hat
... B.C. ein neues Haustier hat
... dem Häbbe die Musik am Gompigen nicht fetzig genug war
... das "Martina-Schnäpsle" besonders begehrt ist

Tips und Ergänzungen zu dieser Rubrik können jederzeit bei mir  abgegeben werden: melli@griasmolle.de

Bis Dienstag, Euer

Hilfswebmolle


Comments

Ulm

Hallo Ihr Party-Molle!

Und wieder ein Wochenende vorbei! Trotz des an sich nicht gaanz sooo populären Fasnetsumzugs in Ulm, hatten sich am Sonntag morgen doch genug Griasmolle eingefunden, um den Bus zu füllen! Dafür war höchstwahrscheinlich auch das sehr gute Wetter ausschlaggebend, das uns unerhofft überrascht und dann nach Ulm begleitet hat! Auf der Busfahrt hatten wir gleich jede Menge Spaß - Dafür sorgten Rainer und Silke, die als diesjährige Neuzugänge ihren Einstand im Bus gaben: Eine Kiste "Uli" und ein "Was weiss ich wieviel"-Liter Kanister voll "Sex on the Beach". Also was für Molle-Weibchen und Molle-Männchen gleichermaßen - diese Umsonst-Spirituosen heizten uns gleich mal gehörig ein. Genaugenommen war die Busfahrt fast zu kurz, aber jedenfalls erreichten wir gutgelaunt Ulm. Hier tummelten wir uns fröhlich auf dem Aufstellungsplatz, bis um ca.15.00 Uhr auch unsere Startnummer 46 dran war. Wurde auch Zeit, den inzwischen ging dann doch ein recht unangenehmer Wind. Der Umzug selber wurde unseren Ansprüchen gerecht, leider ließ die "Party danach" ein wenig zu wünschen übrig... Aber gut, da hatten wir auch wirklich nicht mehr so viel Zeit, schließlich war um 17.00 Uhr schon Rückfahrt angesagt. Da waren dann auch (fast) alle pünktlich da. Die Wartezeit nutze unser Zunfti, indem er pflichtgemäß die Reste aus dem Kanister vernichtete. Den Foto für die enthüllenden Bilder hatte er vorsorglich in der Rätsche versteckt. Deshalb diesmal keine Bilder  von der Heimfahrt Happy . Aber danke, Häbbe, fürs fotografieren, gell! Jetzt bleibt noch eins - und zwar die Vorfreude auf AU nächste Woche! Unser guter Thomas Zeh räumt für uns doch tatsächlich wieder seine Garage leer, damit wir wieder ein bischen vorfeiern können (statt Busfahren). In diesem Sinne: "Haltet die Garage sauber!"

Bis dann, euer
Hilfswebmolle


Comments

Verabschiedung in die Sommerpause

Hallo Ihr Party-Molle!

Willkommen in der Fastenzeit, liebe Molle. Nun ist die närrische Zeit also leider schon wieder vorbei.
Zum Abschluß der Fasnetssaison haben wir es nach alter Manier ja nochmal so richtig krachen lassen:
Am Faschingsdienstag hatten wir noch einen richtig schönen Nachmittag auf dem Umzug in Kirchberg -
hier waren die Temperaturen ja beinahe schon sommerlich, und so kosteten wir hier nochmal jede
Minute so richtig aus. Einziger Nachteil an Kirchberg: die Busfahrt ist zu kurz - gerade wenns am schönsten
wird, ist man schon da...
Tja, aber alles hat halt ein Ende, und so saßen wir am Aschermittwoch wie immer nochmals gemütlich
im Hosenmann zusammen. Bei Fisch und Mineralwasser Winking haben wir dann nochmal die schönsten
Momente der Fasnet in einer Diashow verfolgt.

Bis bald!

Euer Hilfswebmolle

Comments

Willkommen

Hallo Ihr Party-Molle!

Willkommen auf unserer neuen Homepage!!

Anlässlich unseres bevorstehenden 30-Jährigen Jubiläums haben wir unserer Homepage
ein neues modernes Outfit gegeben! Inhaltlich findet ihr natürlich die altbewährten Themen,
aber halt alles ein wenig verbessert - wie zum Beispiel unsere Bildergalerie:
Ihr könnt jetzt auch auf unserer Page zu den einzelnen Bildern einen Kommentar hinzufügen!
Probiert das doch einfach gleich mal aus - das wird bestimmt spaßig... Winking
Ich hoffe, wir können Euch so die triste Fastenzeit ein wenig versüssen - schaut Euch einfach
alles in Ruhe an!

So verabschiede ich mich heute also erst mal mit meinen Berichten in die "Sommerpause" und
wünsche euch allen eine gute Zeit. Aber nie vergessen - S´goht scho wied´r drgega!

Bis bald!

Euer Hilfswebmolle

Comments

Unser Wochenende in Kork

Hallo Ihr Party-Molle!

Unser Wochenende in Kork

Jetzt haben wir dem 1. Höhepunkt der diesjährigen Saison so lange entgegengefiebert - und nun ist leider alles auch schon wieder vorbei! Nichtsdestotrotz - unser Wochenendausflug nach Kork war ein voller Erfolg, und jeder der dabei war kann es bezeugen -wir hatten mal wieder jede Menge Spaß! An alle Daheimgebliebenen - wieder was verpasst!! Schon die Busfahrt war stimmungsgeladen; an dieser Stelle ist gleich anzumerken, das wir während dieser Fahrt unser Motto geändert haben. Statt „haltet den Bus sauber“ lautet unser neues Motto jetzt „HALTET DEN HÄNGER FEST“ wie ihr alle wisst, entstanden aus aktuellem Anlaß.

Die Fahrt war verlief ohne Zwischenfälle, die Pausen liefen unter dem Motto „Sonnen, rauchen, erleichtern, und die Polizei von der Arbeit abhalten“. So erreichten wir nach 3h Fahrt unser 1. Ziel: das Narrenmuseum im Niggelturm in Gengenbach. Eine interessante Führung, bei der wir viel lernen konnten, wie z.B. folgender Spruch: „ hast Du Riesling in der Blutbahn, bist Du sexy wie ein Truthahn“. Sicher brauche ich nicht erwähnen, dass nach der Führung besagter Riesling ein beliebtes Getränk war. Nachdem wir diesen obligatorischen kulturellen Punkt unserer Fahrt abgehakt hatten, bezogen wir unsere Unterkunft in Odelshofen. Alle waren bereits voller Tatendrang, und so zogen wir schnell los, um zu Fuß ins 1km entfernte Kehl zu gelangen. Hier haben die Korker-Feuerhexen ein sog. Narrendorf errichtet: eine Halle und viele kleine Party-Zelte außenrum. Überflüssig zu erwähnen, dass wir hier voll in unserem Element waren. Es wurde Freinacht gefeiert, fast bis in die Morgenstunden. Mal wieder waren wir die ausgelassenen Gäste, die direkt an der Bühne zur PartyMusik den ganzen Abend so richtig Krach gemacht haben. Wirklich überragend war das nicht enden wollende Programm in der Festhalle, für Auge und Ohr war hier einiges geboten... auf dem Heimweg war uns der Wettergott nicht wohlgesonnen, und so wurde unser Häs noch etwas feucht. Am nächsten Morgen zeigte sich - der Regen war das kleinere Problem. Wasser trocknet bekanntlich. Andere Spuren leider nicht. Ganz offensichtlich hätten wir besser folgendes Motto gewählt: „Haltet das Häs sauber!!!“ Auf jeden Fall sah so mancher; vom Zunftmeister bis hin zum gemeinen Mitglied, nicht gerade mehr strahlend weiß aus. Doch da stehen wir bekanntlich drüber, wir nahmen es als das, was es nun war - Zeichen einer erfolgreichen, ausgelassenen Nacht. Nun musste der eine oder andere doch noch die letzten Kräfte mobilisieren, um am großen Jubiläumsumzug in Kork teilzunehmen. Es war Super-Sonniges Umzugs-Wetter, und wir hatten beim gemischten Umzug einiges zu bestaunen; wie zum Beispiel der beeindruckende Umzugswagen der Glotterpiraten. Nach dem Umzug mussten wir dann aber zeitnah den Rückzug antreten, was den meisten erschöpften Griasmolle ganz recht war. Die Rückfahrt im Bus war dann recht ruhig, und so erreichten wir pünktlich um 20.30 Uhr wieder unsere Heimat.

An dieser Stelle nochmal: DANKE an den Vorstand für die hervorragende Organisation und die super Verpflegung, danke an den netten Busfahrer, und danke an alle teilnehmenden Griasmolle!
Let´s Party! Bis nächstes Mal!!

Comments

Bald ist es wieder soweit!

Hallo Ihr Bald-Wieder-Party-Molle!

Hiermit melden wir uns offiziell aus unserer kleinen Sommerpause zurück - denn wer es bis jetzt noch nicht bemerkt hat - Es ist bald wieder soweit! Nur noch wenige Tage bis zum 11.11. dem offiziellen Startschuß in die neue Fasnetssaison. Während der Rest der Welt sich langsam über die Auswahl der neuen Weihnachtsdekoration Gedanken macht, zählt ein echter Griasmolle schon mal vorsorglich die Glöckchen am Häs nach....

Um Euch einzustimmen, werden wir Euch ab jetzt wieder auf dem neuesten Molle-Stand halten. Mit den aktuellen Terminen, neuen Interviews, usw...

Also, wir freuen uns auf eine neue aufregende Saison mit Euch allen, und natürlich auf einen hoffentlich wohlgelingenden Festabend zu unserem 30-Jährigen Jubiläum....

Bis bald

Webmolle + Hilfswebmolle

Terminvorschau:

Griasmolle-Mitglieder-Versammlung

Demnächst findet natürlich auch wieder unsere große Mitglieder-Versammlung in der TSV-Gaststätte statt. Voraussichtlich wird diese passenderweise am Abend des 11.11. um 19.01 stattfinden. Also merkt Euch den Termin schon mal vor: Dieses Jahr direkt vom Quetsch ins TSV-Heim, und nicht wie sonst umgekehrt Winking. Schließlich werden an diesem Tag wieder die neuen Umzugstermine besprochen - Teilnahme lohnt sich also. Außerdem stehen nächstes Jahr die neuen Vorstandswahlen an; Also geht schon mal in Euch, ob Ihr Euch für ein Amt in der Vorstandschaft berufen fühlt.

Festausschuß

Der Ausschuß für unseren geplanten Festabend trifft sich wieder am Sonntag, den 28.10.07 in der Gaststätte „Hosenmann“ in Regglisweiler.

Griasmolle-Tanzgruppe

Die Tanzgruppe trifft sich bereits regelmäßig Donnerstags um 20.00 Uhr in der Festhalle. Am 07.11. ist die Festhalle belegt - an diesem Tag fällt das Training aus.

Comments

Illertissen / Dornstadt Hiermit melden wir uns offiziell aus unserer kleinen Sommerpause zurück - denn wer es bis jetzt noch nicht bemerkt hat - Es ist bald wieder soweit! Nur noch wenige Tage bis zum 11.11. dem offiziellen Startschuß in die neue Fasnetssaison. Während der Rest der Welt sich langsam über die Auswahl der neuen Weihnachtsdekoration Gedanken macht, zählt ein echter Griasmolle schon mal vorsorglich die Glöckchen am Häs nach.... Um Euch einzustimmen, werden wir Euch ab jetzt wieder auf dem neuesten Molle-Stand halten. Mit den aktuellen Terminen, neuen Interviews, usw... Also, wir freuen uns auf eine neue aufregende Saison mit Euch allen, und natürlich auf einen hoffentlich wohlgelingenden Festabend zu unserem 30-Jährigen Jubiläum.... Bis bald Webmolle + Hilfswebmolle Terminvorschau: Griasmolle-Mitglieder-Versammlung Demnächst findet natürlich auch wieder unsere große Mitglieder-Versammlung in der TSV-Gaststätte statt. Voraussichtlich wird diese passenderweise am Abend des 11.11. um 19.01 stattfinden. Also merkt Euch den Termin schon mal vor: Dieses Jahr direkt vom Quetsch ins TSV-Heim, und nicht wie sonst umgekehrt Winking. Schließlich werden an diesem Tag wieder die neuen Umzugstermine besprochen - Teilnahme lohnt sich also. Außerdem stehen nächstes Jahr die neuen Vorstandswahlen an; Also geht schon mal in Euch, ob Ihr Euch für ein Amt in der Vorstandschaft berufen fühlt. Festausschuß Der Ausschuß für unseren geplanten Festabend trifft sich wieder am Sonntag, den 28.10.07 in der Gaststätte „Hosenmann“ in Regglisweiler. Griasmolle-Tanzgruppe Die Tanzgruppe trifft sich bereits regelmäßig Donnerstags um 20.00 Uhr in der Festhalle. Am 07.11. ist die Festhalle belegt - an diesem Tag fällt das Training aus.

Hallo Ihr Party-Molle!

Umzug Illertissen / Dornstadt ... oder: „Wo ist der Anhänger??“

Gleich zum Auftakt der Fasnets-Saison hatten wir uns einiges vorgenommen: zu Fuß nach Illertissen, und im Anschluß auf zum nächsten Umzug nach Dornstadt. Die Grundvoraussetzungen waren Samstag Nachmittag um 15.00 Uhr durchaus gegeben: Das Wetter war warm und sonnig, ideale Voraussetzungen für einen Spaziergang nach Illertissen. Um 15.15 Uhr starteten einige Griasmolle vom Finkbeiner aus, die Ankunftszeit in Illertissen war dann doch etwas unterschiedlich... Die Stimmung beim Umzug war fröhlich / familiär, anschliessend bewirteten die Wasserbätscher im gut besuchten Zelt. Für uns stand dann schon um 19.00 Uhr der Bus nach Dornstadt parat - doch keiner konnte ahnen, was kurz darauf passieren würde: nach wenigen Metern Fahrt löste sich unser GM-Anhänger vom Bus und rutschte in ein parkendes Auto. Eine folgenschwere Entscheidung musste danach getroffen werden: Ohne Rätsche nach Dornstadt! Durch diesen kleinen Unfall waren wir natürlich ordentlich in Verzug, und so erreichten wir erst nach Umzugsbeginn Dornstadt. Dank unserer späten Startnummer konnten wir allerdings noch ohne Hektik am Umzug teilnehmen. Anschliessend war auf der Straße noch ein reges Party-Treiben... als dann um 0.30 Uhr (vielleicht auch etwas später) der Bus wieder Richtung Dietenheim fuhr, spürten die meisten dann doch die „Doppelbelastung“ der beiden Umzüge - da kam insgesamt ein ordentlicher Fußmarsch zusammen! In jedem Fall - eine gute Übung für unser nächstes Wochenende in KEHL! Bis dann!!

Comments

Häsabstauben

Hallo Ihr Party-Molle!

So, jetzt ist unser Häs also abgestaubt! Was bei anderen Gruppen schon lange Tradition ist, hat jetzt auch unser letztes Wochenende bereichert: unser 1. Griasmolle Häsabstauba. Die meisten waren gleich pünktlich um 11.00 Uhr da - schliesslich lockte ein zünftiges Weißwurstfrühstück in geselliger Atmosphäre. Vorher musste man aber vor dem "GM-Prüfungskommitee antreten - erst als das komplette Häs kontrolliert war, stanzte unser Michl die "TÜV-Plakette" an den Glockengürtel. Die neue Eintrittskarte für den Bus! Wie bereits betont war die Stimmung super - für besondere Aufmerksamkeit sorgte unsere neue Schnäpsles-Kollektion dieses Jahr. Tatsächlich schmücken unsere GM-Schnäpsle dieses Jahr Bilder mit erotischen Aufnahmen unserer TOP-Griasmolle-Frauen. Es ist zu erwarten, dass diese besonderen Schnäpsle schon bald einen sehr hohen Sammler- und Tauschwert erreichen werden! Wir sind gespannt.
Nachdem sich nun jeder ein bischen eingewöhnen konnte, hoffen wir auf eine rege Teilnahme nächstes Wochenende in Illertissen / Dornstadt! So long!

Comments

Esslingen

Hallo Ihr Party-Molle!

What a day!

Ja liebe Molle, wenn das mal wieder nicht ein ganz besonderes Erlebnis war, in Esslingen! Auch wenn ich sagen muss, dass die Aussichten für mich persönlich etwas zwiespältig waren: Frühmorgens aufstehen, und dann mit dem Zug zum Zunftmeisterempfang.  Und ich hätte doch sooo gerne ausgeschlafen! Und ich wäre doch sooo gerne im Bus mitgefahren! Ich weiß, ich habe kein Mitleid von Euch zu erwarten, also Schluß mit jammern. Noch während des Zunftmeisterempfangs erreichte uns  die Schock-Nachricht: Schon wieder keine Rätsche!! Unglaublich, dass so was passieren kann. Unser Zunfti war so deprimiert, dass er sich mit Wein trösten musste. Passend zur Stimmung war das Wetter zu diesem Zeitpunkt: Es regnete in Strömen, und wir hatten das Imprägnierspray vergessen. Doch pünktlich zur Ankunft der 4 Busse aus Dietenheim hatte sich das Wetter beruhigt. Eine besondere Herausforderung war es dann doch, den passenden Aufstellungsplatz zu finden - bei knapp 150 Gruppen ist das dann gar nicht mehr ganz so übersichtlich. Dafür war dann aber die Stimmung zwischen den ganzen Gruppen während der Wartezeit richtig fröhlich und ausgelassen, die Sonne scheinte, und wir hatten mit den restlichen Ranzenburgern jede Menge Spaß. Die zugsstrecke war mit richtig vielen fröhlichen Zuschauern bestückt, und so machte der Umzug auch ohne Rätsche viel Freude. Als wir dann fertig waren, schlug das Wetter leider wieder um, und wir mussten im Nieselregen weiterfeiern. Was dann wirklich verwirrend war, war die Abfahrtszeit. Auch heute kann ich noch nicht definitiv sagen, welche Zeit denn da morgens im Bus vereinbart wurde. Als wir um 18.05 Uhr losfuhren, schien noch alles in Ordnung. Aber eine halbe Stunde später erreichte mich dann im Bus die Schreckensnachricht: Wir hatten meinen guten Freund Bembe und den Günti in Esslingen vergessen!! Ich bin noch heute untröstlich!! Nächstes Jahr nehmen wir Euch wieder mit zurück, versprochen. Sonstige Highlights des SonnTages: Petra hatte Geburtstag, und hat unser neues Lieblingsgetränk "Sex on the Beach" mitgebracht, DANKE! Und nochmal ein Kanister von Silke und Katrin, auch DANKE! Mein Highlight des Montages (und ich hoffe, euch geht es genauso):  Verständnisvolle Kollegen. DANKE!

So, jetzt haben wir alle genug geübt,  also macht euch startklar für  den Endspurt der Fasnetssaison! Bis zum Gompigen!

Euer Hilfswebmolle

Comments

Die neue Saison beginnt !

Hallo Ihr Party-Molle!

Letzen Sonntag haben wir also die neue Saison mit unserer alljährlichen Herbstversammlung eingeleitet. Wie immer konnten wir uns über eine rege Teilnahme freuen! Es wurden die geplanten Umzüge bekannt gegeben -  den Umzugskalender haben wir bereits aktualisiert.
Hier im Anschluß noch Infos über das Häsabstauba und über die geplante 2-Tagesfahrt nach Kehl Kork. Anmeldeschluß für die Fahrt ist am 03.12.2006 auf dem Weihnachtsmarkt direkt bei Häbbe. Auf keinen Fall versäumen! Das wird wieder ein Riesen-Spaß!
Zweitagesfahrt nach Kehl-Kork im Schwarzwald:

Wir fahren los am: Sa. 20.01.2007

Abfahrt 10:30 Uhr in Dietenheim über Stuttgart, Karlsruhe, Offenburg nach Gengenbach. Ankunft ca. 14.30 Uhr. Besuch im Narrenmuseum Gengenbach; Das Narrenmuseum in dem Niggelturm erstreckt sich über 7 Stockwerke. Anschließend fahren wir nach Kehl-Odelshofen und beziehen im Hotel Krone unsere Zimmer. Nach einer kleinen Ruhepause geht es dann zu Fuß nach Kork (ca. 1km). Geboten sind: Hexenball in der Gemeindehalle mit verschiedenen Programmpunkten, Bars, Bierstand, Kaffee-Bar, Cocktail-Bar, verschiedene Zelte, Fressbuden, Hexenschnapswagen und Gaststätten. (Freinacht)

So. 21.01.2007

Ausschlafen und anschl. Frühstück im Hotel; 14.00 Uhr Fasnetumzug der Korker Feuerhexen e.V.. Wie in Ettenheim gibt es auch in Kork ein Narrendorf an der Gemeindehalle. 17.00 Uhr Rückfahrt nach Dietenheim, Ankunft ca. 21:00 Uhr.

Preis pro Person: 50,00 € . Busfahrt inkl. Verpflegung im Bus; Übernachtung in der Pension mit Frühstück, Eintritt im Narrenmuseum.

HÄSABSTAUBA!

Etwas ganz Neues erwartet Euch im Januar am 06.01.2007. Unser vielfach angekündigtes und nun tatsächlich bevorstehendes 1.GM-Häsabstauba!  Es findet ab 11.00 Uhr im Vereinsheim statt. Ihr wisst, was das heißt - fangt schon mal an, Euer Häs auf Vordermann zu bringen - sonst fährt der Bus nächstes Jahr ohne Euch... Natürlich versuchen wir, diesen Tag so gesellig wie möglich für Euch zu gestalten (Weißwurstfrühstück!) - Also seid gespannt und haltet Euch den Termin auf jeden Fall schon mal frei.

Bis dahin, ein 3-fach kräftiges GRIAS-MOLLE

Eure Vorstandschaft

Comments

Au

Hallo Ihr Party-Molle!

Arrewi, Arrewa, liebe Molle!

auf manche Dinge ist einfach Verlaß - wie zum Beispiel vergangenen Sonntag in Au:
zuverlässig hat der liebe Thomas wieder seine Garage für eine Horde wilder Griasmolle geöffnet, und zuverlässig wurde die närrische Bevölkerung in Au mit gutem Wetter und Sonnenschein belohnt.  
Und wieder einmal war ich total fasziniert - wo kommen in Au nur die ganzen riesigen Umzugswägen her? Einer lauter und stinkender als der
andere, aber teilweise wirklich gute Ideen mit dabei... Wagenneid? Haben wir nicht nötig, mit unserer Rätsche können wir durchaus mithalten, und wir können dank unserer guten Trinkkondition den Umzug noch zu Fuß laufen.. Happy
Tja, mit den richtigen "Molle-Details" kann ich heute nun leider nicht aufwarten, denn wie dem einen oder anderen aufgefallen sein wird, bin ich gruppenfremd gegangen und hab wahrscheinlich nicht alles mitbekommen... tja, wie ärgerlich. Aber aus meiner Sicht war es ein netter Umzug und ein nettes Publikum - eindeutig mehr "ländliche Herzlichkeit"
als in Ulm. Auch danach kann man in Au Spaß haben - die Molle haben sich auf Zelt, Stadlbar und Halle verteilt. Und nicht zu vergessen der Heimvorteil: Heimlaufen ist  möglich, und so kann jeder so lange bleiben, bis er tatsächlich genug hat. Wie ich zum Beispiel.

Dann bis nächste Woche! Großevent Esslingen! Bus Abfahrt 10.30 Uhr an der Sporthalle

Euer Hilfswebmolle

Comments

Willkommen auf unserer neuen Homepage!!

Hallo Ihr Party-Molle!

Anlässlich unseres bevorstehenden 30-Jährigen Jubiläums haben wir unserer Homepage ein neues modernes Outfit gegeben! Inhaltlich findet ihr natürlich die altbewährten Themen, aber halt alles ein wenig verbessert - wie zum Beispiel unsere Bildergalerie:
Ihr könnt jetzt auch auf unserer Page zu den einzelnen Bildern einen Kommentar hinzufügen!
Probiert das doch einfach gleich mal aus - das wird bestimmt spaßig... Winking
Ich hoffe, wir können Euch so die triste Fastenzeit ein wenig versüssen - schaut Euch einfach
alles in Ruhe an!

So verabschiede ich mich heute also erst mal mit meinen Berichten in die "Sommerpause" und
wünsche euch allen eine gute Zeit. Aber nie vergessen - S´goht scho wied´r drgega!

Bis bald!

Euer Hilfswebmolle

Comments

Who is Who? 

Hallo Ihr Molle!

Nach einer kurzen "After-Show-Pause" melden wir uns zurück mit ein paar neuen Interviews. Wir beginnen mit unserem Alleinunterhalter Markus Behrendt - freut Euch auf ein paar lustige Antworten! Alle Interviews findet Ihr unter der Rubrik "Zunft" / „Mitglieder stellen sich vor“  
Oder klickt einfach auf die nächste Zeile.

Unser 9. Interview führten wir mit: Markus Baur

Viel Spaß!

Comments